Divine Brownies


brownie-6 (800x533)

Heute feiert meine kleine Schwester Geburtstag. Eigentlich wollte sie nichts Süßes haben, sondern nur Pizza, denn es soll ein Pizzaabend werden. Beim Stöbern durchs Internet bin ich auf ein Brownierezept gestoßen. Zuerst dachte ich mir – Hmm … ein Brownierezept … da hab ich doch schon eins. – Aber es hieß, es wäre das perfekte Rezept für Brownies. Also habe ich mich darauf eingelassen. Und es hat sich gelohnt! Das andere Rezept brauche ich jetzt nicht mehr, denn diese sind wirklich perfekt. Zumindest für alle die, die auf schöne schokoladig und saftige Brownies stehen. ;)

brownie-1 (800x533)

Rezept für eine rechteckige Backform

140g Mehl
1 Prise Salz
2 EL Kakao
300g Zartbitterschokolade
200g Butter
1 TL Nescafé frappé Pulver oder Instant Espressopulver
110g Zucker
5 Eier

brownie-4 (800x533)

Als Erstes heize ich, wie fast immer, den Backofen vor, auf 175-180°C. Anschließend schmelze ich Schokolade, Butter und das Pulver mithilfe eines Wasserbades, bis sich alles schön vermischt hat. Danach lasse ich es auf etwa Zimmertemperatur abkühlen.

Während die Schoko-Butter-Mischung abkühlt, fülle ich den Zucker in eine Schüssel. Diese sollte nicht zu klein sein. Die abgekühlte Schokoladenmischung gebe ich in die Schüssel und nehme ein Handmixgerät zur Hand. Damit verrühre ich alles gut.

Jetzt schlage ich 3 Eier von den 5 Eiern auf, füge sie zur Mischung hinzu und verrühre sie gut. Dann kommen die 2 übriggebliebenen Eier dazu. In einer anderen Schüssel vermenge ich Mehl, Salz und Kakaopulver und hebe es  unter die Schokomischung.

Schließlich fülle ich den Teig in die Form und verteile ihn gleichmäßig. Gebacken wird für ungefähr 20 Minuten, wobei die Brownies in der Mitte unbedingt noch weich sein sollen, wenn sie aus dem Ofen genommen werden. Daraufhin lasse ich sie noch schön auskühlen.

Zuletzt werden sie in Stücke geschnitten. Genieße den Geschmack der unwiderstehlichen Brownies ……..

brownie-7 (800x533)

Poftă bună!

Emi

PS: Was ist dein Favorit für Geburtstage? Erzähl mir davon in einem Kommentar. :)

Rezept in abgeänderter Version von >>hier<<
Werbeanzeigen

6 Kommentare zu “Divine Brownies

Deine Gedanken dazu ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s