The alternative Brownies: Oreo Brownies


oreo-brownies-3 (800x533)

Die ganze Woche lange hatte ich sooo Lust auf was schokoladiges. Aber keine normale Schokolade, sondern einfach was gebackenes. Die guten Standard Brownies habe ich erst neulich wieder gemacht und waren natürlich super. Aber schon wieder die gleichen? Dann sah ich die Oreo Kekse da liegen… So entstand ein völlig neues Brownie Rezept. Denkt ja nicht, das wäre das gleiche Rezept, wie die normalen Brownies, nur mit Oreo Keksen!

oreo-brownies-1 (800x533)

Rezept für 1 Auflaufform oder 12 Muffinförmchen

200g Zartbitterkuvertüre
130g Margarine130g Zucker
120g Mehl
3 Eier
5-10 Oreo Kekse

oreo-brownies-7 (800x533)

Für den Teig hacke ich zunächst die Schokolade in kleinere Stückchen. Dann gebe ich sie in eine hitzebeständige Schüssel. Ebenfalls gebe ich die Margarine hinein. Beides zusammen wird nun über einem Wasserbad geschmolzen. Kurz abkühlen lassen und danach in eine große Rührschüssel geben

Den Backofen auf ca. 180°C vorheizen. Als nächstes füge ich Zucker und Mehl hinzu. Mit einem Handrührgerät gut verrühren. Als letztes gebe ich noch die Eier hinein und mixe alles. Nun hacke ich die Oreo Kekse in kleine Stücke. Diese werden danach im Teig untergehoben.

Den Teig in eine Auflaufform oder in Muffinförmchen geben und für ca. 20-25 Minuten backen. Dann herausholen und abkühlen lassen. Bei einer Auflaufform in Stücke schneiden, ansonsten die Brownies aus der Muffinform nehmen.

oreo-brownies-9 (800x533)

Bon appétit!

xoxo, Emi

Advertisements

6 Kommentare zu “The alternative Brownies: Oreo Brownies

  1. Yeah, Schokolade und Oreo-Kekse, vereint in einem köstlichen Muffin – will ich sofort haben (ich habe nämlich auch Lust auf etwas Schokoladiges…). Und zwar mindestens zwei Stück :-) . Danke für das Rezept! <3

Deine Gedanken dazu ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s